MSOrni

Neues aus der Vogelwelt in Münster und im Münsterland

Category: Pflanzen

Rieselfelder, 24.07.16, C. & R. Rotermund

e1cr storche-grrcr graurcr hockcr

Vogelleben auf E1, Weißstörche und Graureiher, Höckerschwan-Patrouille,( c ) Rotermund

zwergtcr moor-aschenkraut-cr blaupfeil1-cr blaupfeil2-cr

Zwergtaucher, Moor-Aschenkraut / Moor-Greiskraut, Großer Blaupfeil , Männchen, ( c ) Rotermund

TÜP Dorbaum, 13.03.2016, A. Klusmeiner & L. Gaedicke

Nachtrag zu einem Fund einer offenbar (bisher) relativ selten nachgewiesenen Pilzart in NRW auf dem TÜP Dorbaum: Sarcoscypha austriaca

Sarcoscypha austriaca (c) A. Klusmeier

Sarcoscypha austriaca (c) A. Klusmeier

TÜP Dorbaum, 09.06.13, H. Lauruschkus

Ein Besuch des TÜP Dorbaum im NO von Münster am Morgen beschert 1 Heidelerche am Rande des ehemaligen Poloplatzes am Boden, etwas später einen weitereren Vogel an der großen Zentralfläche. Gesang ist bei beiden Vögeln nicht zu hören, sie sind stumm aufgeflogen und in die umgebenen Bäume geflogen. Dafür singen einige Baumpieper ,etwas entfernt flötet 1 Pirol. In der Emsaue weiter nördlich schmettern einige Nachtigallen, aber leider gurren hier keine Turteltauben ( mehr ). In früheren Jahren befand sich in diesem Bereich ein Dichtezentrum der Turteltaube für Münster!… Aber botanisch wird einem aktuell was geboten auf der Zentralfläche. Der Sandtrockenrasen vor allem im nordwestlichen Teil präsentiert sich in einem farbenprächtigen, bunten Frühsommeraspekt, dominiert von malerischen weiten gelben Fluren des niedrig wachenden Kleines Habichtskraut ,Mausohr (Hieracium pilosella ) dazwischen blaue Polster des Gamander- Ehrenpreis ( Veronica chamaedrys ) und stellenweise interessante große Moos- und Flechtenareale. Im südlichen Teil dominieren v.a. verschiedene Gräser und Seggen und verbreiten das Flair von östlichen Steppenlandschaften. In der Luft liegt der melodische Gesang der Feldgrillen, einige sehr späte Maikäfer brummen niedrig über die Grasflächen… die Ornithologie wie immer auf  www.ornitho.de

Beckumer Berge (WAF) 23.5.2011, A. Gille, B., H., J.O. Kriegs

exuvie_cicadetta_montanak1 exuvie_cicadetta_montanak2 exuvie_cicadetta_montanak3 Bergzikade, Exuvien (c) Jan Ole Kriegs

frw Fliegenragwurz (c) Jan Ole Kriegs

gwh gwh2 Grünliche Waldhyazinthe (c) Jan Ole Kriegs

gzb Großes Zweiblatt (c) Jan Ole Kriegs

ppk ppk2 ppk3 ppk4 Purpurknabenkraut (c) Jan Ole Kriegs

vogelnestwurz Vogelnestwurz (c) Jan Ole Kriegs

wwv Weißes Waldvöglein (c) Jan Ole Kriegs

Baumberge, 18.7.2010, U. Wellerdieck

In den Baumbergen (Billerbeck, Hangrückseite, zwischen Haus Runde, Baumbergebahn und Bergrücken): zwei Neuntöterpaare, die flügge Junge füttern (etwa 800m voneinander entfernt an herrlichen Wiesen auf je einer Waldseite). Außerdem: ein Junghabicht, Hohltauben.
In einem anderen traditionellen Neuntöterrevier zwischen Vosskotten und Hansell sah ich vor kurzem leider keinen Neuntöter (bei einmaliger schneller Kontrolle).

Wald bei Haus Stapel (Havixbeck/Kluthe), Wiese an der Waldrückseite: Wespenspinnen, Tausendgüldenkraut.

Emmerbach, 18.7.2010, J.O. Kriegs

binsenjungfer-1582 Weidenjungfer (c) Jan Ole Kriegs

becherazurjungfer-1477 Becherazurjungfer (c) Jan Ole Kriegs

calopteryx-1306 Gebänderte Prachtlibelle (c) Jan Ole Kriegs

granatauge-1334 granatauge-1375 Kleines Granatauge (c) Jan Ole Kriegs

federlibelle-1179 federlibelle-1495 federlibelle-1515 Federlibelle (c) Jan Ole Kriegs

pfeilkraut-1526 Pfeilkraut (c) Jan Ole Kriegs

schwanenblume-1381 Schwanenblume (c) Jan Ole Kriegs

MSOrni by Wordpress 2.7
Adaption and Design: Gabis Wordpress-Templates