MSOrni

Neues aus der Vogelwelt in Münster und im Münsterland

Wolbecker Tiergarten

Der Wolbecker Tiergarten besteht seit mindestens 800 Jahren und zählt dementsprechend zu den ältesten Landschaftsbestandteilen, die das Münsterland zu bieten hat. Der Name Tiergarten geht auf den damaligen Adel zurück, der dieses Gebiet zur Jagd und Erholung nutzte. Das Gebiet ist geschützt und einige Bereiche wurden seit über 80 Jahren nicht mehr forstlich genutzt.
Neben seinem ästhetischen Erscheinungsbild mit teilweise uralten Eichen, Buchen und Hainbuchen ist das Gebiet für seinen guten Mittelspechtbestand bekannt und beinhaltete eine breite Palette von Waldarten, die sonst weniger häufig in Münster zu beobachten sind.

MSOrni by Wordpress 2.7
Adaption and Design: Gabis Wordpress-Templates